Druckvorlagen

Tipps zur Erstellung Ihrer Druckdaten

Um den hochwertigen Druck Ihrer Daten sicher zu stellen, ist es notwendig einige Hinweise für die Erstellung von Druckdaten zu beachten. Wir haben Ihnen im Folgenden die wichtigsten Punkte zusammen gestellt. Falls Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

1. Layout-Programme

Professionelle Layout-Programme wie Adobe InDesign oder Quark Express sind für die Erstellung von hochwertigen Drucksachen am besten geeignet. Mit geläufigen Office Programmen können ebenfalls einfache Layouts erstellt werden, allerdings sind dabei Qualitätseinbußen bei der Farbdarstellung (siehe Farben) in Kauf zu nehmen.

2. PDF

Warum ein PDF erstellen?
Bei der Übertragung von offenen Dateien können sich ungewünschte Änderungen, meist im Bereich der gewählten Schriftarten, ergeben. Speichern Sie daher Ihre Datei immer als PDF ab (mit eingebundenen Schriften).

Wie erstelle ich eine PDF Datei?
Die beste Qualität Ihrer Ausgangsdaten erreichen Sie bei der PDF Erstellung mit dem Acrobat Distiller. Alternativ können Sie sich die Datei auch über die „Drucken“- Funktion als PDF ausgeben/abspeichern lassen oder ein PDF Konvertierer verwenden. Bitte kontrollieren Sie die fertige PDF Datei mit Adobe Acrobat oder dem Acrobat Reader vor dem Hochladen.

3. Einzelseiten

Senden Sie uns bei mehrseitigen Drucksachen bitte Einzelseiten, die in einer PDF Datei zusammengefügt sind. Wir übernehmen das Ausschießen und die Anpassung an den Druckbogen.

4. Auflösung

Achten Sie bitte darauf, dass verwendete Bilder mindestens eine Auflösung von 300 dpi und verwendete Schriften mindestens eine Auflösung von 300-600 dpi haben. So kann verhindert werden, dass im Druckergebnis sichtbare Pixel oder Unschärfen auftreten.

5. Farben

Im Gegensatz zur Bildschirmdarstellung (RGB Farben) wird beim Druck der cmyk-Farbraum (Cyan, Magenta, Yellow, Black) vorausgesetzt. Bitte legen Sie Ihre Datei daher in cmyk-Farben an. Falls dies nicht der Fall ist oder Ihr Programm nicht über diesen Farbraum verfügt (z.B. Word), wird die Datei von uns in den richtigen Farbraum konvertiert. Dabei können sich möglicherweise geringfügige Farbabweichungen ergeben.

6. Schriften

Bitte legen Sie keine Linien unter 0,25pt an.

7. Beschnitt

Falls Ihre Drucksache bis an den Rand farbig bedruckt werden soll, addieren Sie bitte 3mm Beschnitt an jede Seite des Dokumentes und führen Sie die Farbe in diesen Bereich weiter. Dies dient nach dem Druck als Puffer bei Schneidedifferenzen.

8. Seitenränder

Platzieren Sie Schriften generell mit mindestens 2-3mm Abstand zum Seitenrand. Bei Schneidedifferenzen könnten zu nah am Rand stehende Schriften abgetrennt werden.

9. Bundzuwachs

Bei umfangreichen Broschüren ist der Bundzuwachs zu beachten. Dieser entsteht durch die Seitenverdrängung im Bund bei Broschüren ab ca. 48 Seiten. Nach Absprache nehmen wir für Sie den Bundausgleich vor.

Bei Fragen oder Unsicherheiten nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Beratung

Beratung

letzte Kalkulation

Abreissblock:
1 Stück, 115g matt, 1/0-fbg., A6 , Rückenleimung

Gütesiegel von Trusted Shops